Direkt zum Inhalt Online Terminvereinbarung Kontaktformular Bewerten Sie uns
Online Terminvereinbarung Kontaktformular Bewerten Sie uns

Eine Wurzelkanalbehandlung ist heute nicht mehr grundsätzlich eine Leistunge der gesetzlichen Krankenkassen. Eindeutige Regeln beschreiben, wann die Krankenkassen die Kosten übernehmen. Diese Regeln sind für einen Nicht-Zahnmediziner schwer zu verstehen und oft Fach-Chinesisch. In diesem Video erkläre ich, unter welchen Voraussetzungen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für eine Wurzelkanalbehandlung übernehmen und wann nicht! Ganz klar sei auch gesagt, dass eine Ablehnung der Kostenübernahme durch die Krankenkassen NICHT bedeutet, dass der Zahn durch eine Wurzelkanalbehandlung nicht erhalten werden kann. Die Zahnheilkunde verfügt heute über sehr erfolgreiche Verfahren, Zähne zu erhalten. Die Regeln der gesetzlichen Krankenkassen (nicht von Zahnärzten gemacht) sagen nur aus: Hier zahlt die Kasse und dort muss Du, lieber Patient, die Kosten selber tragen! Wenn Sie sich also wundern, dass eine Wurzelkanalbehandlung keine Kassenleistung ist, dann hoffe ich, dass mein Video Ihnen den Grund erklärt.

Liebe Kollegen,

gerne dürft Ihr meine Videos kostenfrei in Eure Homepage einbetten und den Link ( https://youtu.be/KZS1C0xkwD8 ) teilen!