Direkt zum Inhalt

Parodontologie - Parodontosebehandlung

Parodontologie - Parodontosebehandlung

Zu einem Gesunden Lachen gehören nicht nur attraktive Zähne, sondern auch ein perfektes und schönes Zahnfleisch. Bei der Parodontitis (umgangssprachlich Parodontose) handelt es sich um eine entzündlich-bakterielle Erkrankung des Zahnhalteapparates, die unbehandelt zu Zahnverlust führt. Aus diesem Grund ist eine Parodontosebehandlung unausweichlich, wenn Sie mit Ihren eigenen Zähnen alt werden möchten.

Sie beginnt meist schleichend und unbemerkt. Das Gefährliche an der Parodontitis ist, dass sie außer zur Zerstörung des Gebisses und zu Mundgeruch auch zu schwerwiegenden gesundheitlichen Schäden führen kann:

  • Erhöhtes Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall und Thrombosen
  • Infektionen der Lunge, an künstlichen Gelenken und an künstlichen Herzklappen
  • Diabetes und Osteoporose verschlimmern sich
  • Unfruchtbarkeit und Fehlgeburten
  •  

    Ausführlichere Informationen über "Parodontitis/Parodontose" finden Sie hier als PDF-Download:

    Parodontose Parodontitis Flyer Aufklärung

     

    Sie sind schwanger und Ihr Zahnfleisch blutet? Dann sollten Sie dieses PDF zum Thema "Schwangerschaft und Zahnfleisch" lesen!

    Schwangerschaft Zahnfleischbluten

    Zahnarzt Aachen DOCTORES Kaul