Direkt zum Inhalt Online Terminvereinbarung Kontaktformular Bewerten Sie uns
Online Terminvereinbarung Kontaktformular Bewerten Sie uns

Lachgas - Entspannung statt Schmerzen!

Die moderne Behandlung mit Lachgas erlaubt es Ihrem Kind, seine zahnärztliche Behandlung entspannt und angstfrei zu erleben.

LachgasIhr Kind atmet durch eine kleine Nasenmaske ein Gemisch aus Sauerstoff und Lachgas ein. Lachgas hat eine beruhigende, Angst hemmende Wirkung, vermindert Schmerzen und unterdrückt Würgereize. Ihr Kind fühlt sich leicht euphorisch, verliert sein Zeitgefühl und hat eine erhöhte Bereitschaft zum positiven Denken. Dadurch werden während der Behandlung notwendig werdende Maßnahmen, wie z. B. das Setzen einer Betäubungsspritze, viel besser akzeptiert. Der Normalzustand tritt unmittelbar nachdem das Gasgemisch abgesetzt wird, wieder ein. Ihr Kind bleibt während der ganzen Behandlung völlig wach und ansprechbar. Behandlungssitzungen unter der Anwendung von Lachgas dauern in der Regel ca. 30 Minuten. Dies bedeutet, dass bei größeren Sanierungen mehrere Sitzungen nötig sind. Diese Behandlung, auch Lachgasanalgesie genannt, ist eine schonende und sichere Methode, Ihren Kind seine zahnärztliche Behandlung zu erleichtern. Lachgas Wir beraten Sie gerne, ob für Ihr Kind eine Behandlung mit Hilfe von Lachgas sinnvoll ist. "Mehr als 80% würden es wieder tun: Lachgas-Sedierung bei Kindern ist sehr erfolgreich! Mehr als 80% der Kinder, die erstmals eine Zahnbehandlung unter Lachgassedierung erlebt haben, möchten auch beim nächsten Zahnarztbesuch nicht darauf verzichten. Aus Sicht des Zahnarztes führt die Lachgassedierung bei 9 von 10 Patienten zum gewünschten Effekt.

Das zeigen die Ergebnisse einer neuen Studie des Kölner Instituts für dentale Sedierung (IdS), die auf dem 23. Internationalen Kongress für Kinderzahnheilkunde (IAPD 2011) in Athen, Griechenland vorgestellt wurde."