Direkt zum Inhalt
Online Terminvereinbarung Kontaktformular Bewerten Sie uns

Füllungen an Milchzähnen

Zahnfüllung MilchzahnTrotz regelmäßiger Zahnpflege kann es zur Entstehung von Karies kommen. In diesem Fall muss die Karies entfernt und das verlorene Zahnmaterial durch eine Zahnfüllung ersetzt werden. Dies gilt auch für Milchzähne. Kleinere und mittelgroße Kariesdefekte sollten dabei am besten mit Kunststofffüllungen versorgt werden. Diese werden in den Zahn regelrecht hinein geklebt, was einen besonders guten Halt ermöglicht. Einmal glatt poliert erstrahlt die Füllung in schönem Weiß und überdauert meist mühelos ein Milchzahnleben.

Alternativ dazu können auch Zementfüllungen verwendet werden. Diese sind jedoch von eher gelblicher Färbung, besitzen eine recht raue Oberfläche und halten auch deutlich kürzer, sodass sie meist einmal, zum Teil sogar auch mehrfach ausgetauscht werden müssen.